Mittwoch, 16. Juli 2014

Im Wandel der Zeit 2014 - Juli

Das Himbächel-Viadukt

 

Schon wieder ist ein Monat vergangen, 
und es hat sich fast nichts verändert zum Vormonat.
 Dem vielen Regen der letzten Zeit ist es zu verdanken, 
dass noch alles so saftig grün ist.

Juli 2014




und hier die letzten Monate zum Vergleich
(Für eine größere Darstellung einfach auf die Bilder klicken)


Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014

Februar 2014

Januar 2014



Dies ist ein Projekt von Christa







***********************************************************************************
Im Juli warmen Sonnenschein,
macht alle Früchte reif und fein.

Bauernregel
************************************************************************************

Kommentare:

  1. Liebe Margret,
    in 2014 pausiere ich mal, aber in 2015 mache ich ganz sicher wieder mit, bei einem so herrlichen Projekt.
    Es hat sich wirklich nicht all zu viel verändert, vor allem im "Winter" fehlenden die passenden Attribute wie Schnee, Eis, weiß.....kalt....
    Das Viadukt ist sehr schön erhalten und wunderbar eingebettet in die Natur. Es erinnert mich an meine Luitpoldbrücke in Niederhausen, die ich 1 Jahr lang für das Projekt von Jana "Fotoprojekt zwölf2012") einmal im Monat fotografiert habe.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Auch hier bei dir, liebe Margret, ist das Grün noch ganz satt zu sehen, wobei sich links von den Büschen schon bei gelber Streifen entwickelt hat. Vielleicht wurde dort ja der kleine Hang gemäht oder?

    Auf jeden Fall ist die Entwicklung, die das Motiv jetzt erfahren hat, ganz toll anzuschauen, einfach super! :-)
    Im nächsten Monat wird es anders aussehen, wir werden wohl etwas mehr gelblichere Farben präsentiert bekommen, ich bin gespannt! :-)

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Wochenteiler
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es aber schön, dass sich nicht so viel verändert hat - da kann man das satte Grün noch ein bisschen genießen.
    Du hast übrigens ein ganz zauberhaftes Motiv gewählt!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen