Donnerstag, 12. Februar 2015

Im Wandel der Zeit 2015 - Februar

 

Mal sehen...


... ob ich beide Motive das ganze Jahr durchhalten kann ;-)

Wie schon im letzten Jahr fotografiere ich mein Motiv jeweils donnerstags nach dem 10.
Heute war leider total trübes Wetter - den ganzen Tag















Hier die Zusammenfassung vom Januar







Dies ist ein Projekt von Christa






 
 
***********************************************************************************
 
Nebel im Februar – Kälte das ganze Jahr.
 
Bauernregel
 
************************************************************************************

Kommentare:

  1. In der Zusammenfassung kann man sehr gut sehen, dass der Januar auch schöne Tage hatte, mit goldenem Sonnenschein.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt der Januar sogar noch besser...schaut irgendwie verträumter aus mit dem Schnee ;-)

    Viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Sonnenschein mögen wir alle wohl immer gerne beim Fotografieren, aber darauf kommt es ja bei diesem Projekt gar nicht an, sondern einfach zu sehen, wie verändert sich ein Motiv im Laufe des Jahres zur möglichst gleichen Zeit. Da darf dann auch schon mal Neben oder sogar Regen sein, denn gerade auch das hat seinen Reiz.

    Mir gefällt deine Serie hier sehr gut und man erkennt, dass auch das Licht sich schon ändert. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. hmmmmm, einen Kreppel nehme ich mir jetzt aber noch mit, die sehen einfach verführerisch im header aus. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Margret,
    Du hast einen leckeren Header... da würde ich mir am liebsten einen nehmen :-))

    Ein bisschen hat sich etwas verändert... der Schnee ist fast weg und es ist etwas diesig, aber das macht nix. Im März sieht es dort bestimmt schon sehr freundlich aus.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Schönes Bild für Februar.
    Der Unterschied ist einfach zu sehen, im Vergleich zum Januar
    Habt ein schönes Wochenende.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein faszinierender Baum .... bin gespannt, wie der sich entwickelt ;-) LG Steineflora

    AntwortenLöschen