Mittwoch, 23. Oktober 2013

Herbstfarben

Bunt sind schon die Wälder










 *****************************************************************************************
Bunt sind schon die Wälder,
gelb die Stoppelfelder,
und der Herbst beginnt.
Rote Blätter fallen,
graue Nebel wallen,
kühler weht der Wind.

Wie die volle Traube
aus dem Rebenlaube
purpurfarbig strahlt!
Am Gelände reifen
Pfirsiche, mit Streifen
rot und weiß bemalt.

Flinke Träger springen,
und die Mädchen singen,
alles jubelt froh!
Bunte Bänder schweben
zwischen hohen Reben
auf dem Hut von Stroh.

Geige tönt und Flöte
bei der Abendröte
und im Mondesglanz;
junge Winzerinnen
winken und beginnen
frohen Erntetanz.
 
 Text: Johann Graudenz von Salis-Seewis
Musik: Johann Friedrich Reichardt
*****************************************************************************************

Kommentare:

  1. Liebe Margret,
    schöner und bunter geht der Herbst nimmer, herrliche Farben!
    Lieben Gruss
    moni

    AntwortenLöschen

  2. Tolle Bilder. Ich mag diese Herbstfarben und Deine Bilder und das Gedicht treffen genau meinen Geschmack. Super, danke.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen